Alles auf dem Schirm?: Jugendliche in vernetzten by Helga Theunert,Ulrike Wagner

By Helga Theunert,Ulrike Wagner

Vor allem Jugendliche nutzen das web und die Mitmachoptionen des net 2.0, um sich selbst und ihre Verortung in der Welt zu suchen und zu testen. Das kann ihnen zum Vorteil und zum Nachteil gereichen: Kompetent genutzt taugt die vielgestaltige, vernetzte Informationswelt als 'Entwicklungshelfer' und kann dazu beitragen, sich im sozialen Leben souverän zu positionieren. Genauso aber birgt sie das Risiko, sich im Informationswald zu verirren.
Dass Medien eine, wenn nicht gar die zentrale Informationsinstanz für Jugendliche sind, ist unstrittig. Wie sich Jugendliche die heute verfügbaren Informationsnetze zunutze machen, nach welchen Kriterien sie aus der Fülle auswählen, welche Informationen sie selbst verbreiten und unter welchen Bedingungen sie daraus Gewinn ziehen oder in Problemlagen geraten - das sind Fragen, die für die Medienpädagogik wichtig sind. Denn der Umgang mit medialer details hat hohe Relevanz für eine souveräne Lebensführung in der mediatisierten Gesellschaft.
Die sechste Band der Interdisziplinären Diskurse will zur Klärung dieser Fragen beitragen und so die Entwicklung angemessener (medien-)pädagogischer Handlungsstrategien gegenüber und in den medialen Informationsnetzen anregen.
Gründlich und breit aufgestellt bietet das Buch einen medienpädagogischen Blick auf die aktuelle 'Lebenswelt' des net 2.0 und bindet im Schwerpunkt die Fragen nach faktischer Nutzung, Chancen und Risiken der digitalen Informationswelten gerade in sozialen Netzwerken ein. Sachgerecht und fundiert werden zentrale 'Zugangspunkte' dargelegt und Thesen entwickelt. Das Buch findet seine Adressaten vor allem in der medienpädagogischen Forschung, kann aber auch zur Reflexion eigener, praktischer Arbeit mit Jugendlichen dienen.
Pfarrer Michael Lehmann-Pape, socialnet.de

Show description

Read Online or Download Alles auf dem Schirm?: Jugendliche in vernetzten Informationswelten (Interdisziplinäre Dikurse) (German Edition) PDF

Best media studies books

The Fourth Eye: M ori Media in Aotearoa New Zealand (Indigenous Americas)

From the signing of the Treaty of Waitangi among Indigenous and settler cultures to the emergence of the first-ever state-funded Māori tv community, New Zealand has been a hotbed of Indigenous matters. Given its background of colonization, dealing with biculturalism is vital to New Zealand lifestyles.

Can the Media Serve Democracy?: Essays in Honour of Jay G. Blumler

This landmark assortment brings best students within the box of political communique to discuss the most vital questions of our age: Can the media serve democracy? For the media to be democratic, they need to input right into a optimistic courting with their readers, audience and listeners as voters instead of shoppers who purchase issues, audiences who gaze upon spectacles or remoted egos, captivated with themselves.

Cultura da Convergência (Portuguese Edition)

Henry Jenkins investiga o alvoroço em torno das novas mídias e expõe as importantes transformações culturais que ocorrem à medida que esses meios convergem. A cultura da convergência é um fenômeno que está revolucionando o modo de se encarar a produção de conteúdo em todo o mundo. Todos os modelos de negócios a ela relacionados estão sendo revistos.

Art, Research, Philosophy

Artwork, learn, Philosophy explores the emergent field of creative study: paintings produced as a contribution to wisdom. As a brand new topic, it increases a number of questions: what's art-as-research? Don’t the necessities of analysis volume to an imposition at the inventive technique that dilutes the facility of paintings?

Extra info for Alles auf dem Schirm?: Jugendliche in vernetzten Informationswelten (Interdisziplinäre Dikurse) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 13 votes